Der VW Golf Sportsvan

Bild: © fotomek - Fotolia.com - Ab 2014 wird der Sportsvan erhältlich sein

Bild: © fotomek - Fotolia.com - Ab 2014 wird der Sportsvan erhältlich sein

Er gilt zwar offiziell noch als Concept Car, aber eigentlich ist seine Zukunft auf den Straßen bereits gesichert – der Nachfolger des Golf-Plus wird ab der zweiten Jahreshälfte 2014 erhältlich sein. Zukünftig verzichtet man auf das „Plus“ und ersetzt es durch „Sportsvan“. Präsentiert wurde der Van gerade auf der IAA.

Höher, länger, komfortabler

Die Sitzhöhe ist wohl das auffälligste Merkmal des neuen Modells. Etwa 12 cm höher sitzt man, im Vergleich zum Vorgänger. Das verspricht Komfort beim Einsteigen. Auch in der Länge hat der Sportsvan zugelegt. Daraus ergibt sich eine extra Portion Platz im Innenraum.
Im Fond des Wagens befindet sich nur eine Sitzreihe, dessen Lehnen im Neigungswinkel verstellt werden können. Sie ist außerdem im Verhältnis 60 zu 40 geteilt und kann dementsprechend verschoben werden. Aus diesem Spielraum, von immerhin 18 cm, ergibt sich viel Kniefreiheit.
Der „Kofferraum“ bietet Stauraum für 585 Liter. Die Banklehnen lassen sich umklappen, sodass bei Bedarf eine fast ebene Ladefläche entstehen kann. Wird zusätzlich noch die Bank dementsprechend verschoben, entsteht ein Gesamtladevolumen von 1512 Litern.

Viel Auswahl bei Motoren und Komfort

Die Motorenpalette ist umfangreich. Zur Markteinführung wird es 6 verschiedene Varianten geben. Wer auf der Suche nach Diesel-Modellen ist, wird hier fündig. Zur Auswahl stehen zwei Diesel und vier Ottomotoren. Jedes Modell erfüllt die Euro-6-Norm und verfügt serienmäßig über Start-Stop-Technologie. Am sparsamsten ist man mit dem kleinsten Diesel bedient. Der 1.6 TDI BlueMotion bietet 110 PS und verbraucht wohl gerade einmal 3,7 Liter auf 100 Kilometer.
Den Sportsvan wird es in den drei Komfortstufen „Trendline“, „Comfortline“ und „Highline“ geben. Die elektronische Differenzzialsperre XDS+, sieben Airbags, Klimaanlage und eine elektronische Parkbremse sind bereits in der Grundversion enthalten.

Zusätzliche Optionen

Features , wie der Totwinkelwarner mit Ausparkassistent, ein Müdigkeitsassistent und viele weitere Sicherheitsverbesserer können optional bestellt werden.
Preise wurden bisher noch nicht genannt.

Schreibe einen Kommentar